Diese Seite wird völlig neu gestaltet, vorhandene Beiträge übernommen,
archiviert, ausgeblendet und auf Wunsch der Ersteller auch gelöscht …
#1

RE: "Das schwarze Taschenbuch" von Leonard M. Seidl

in Der AAVAA-Verlag 20.04.2010 06:35
von lenzi | 27 Beiträge

Im Jahre 1944 werden in dem norditalienischen Dorf Cumiana einundfünfzig Zivilisten von der deutschen SS ermordet. Während dieses Massakers kommt es zur Vergewaltigung einer jungen Italienerin, an der vier deutsche SS-Männer beteiligt sind.

Dies alles steht in dem schwarzen Tagebuch des vermeintlich letzten Opfers. Doch erst drei der vier damaligen Vergewaltiger sind tot.

Dem privaten Ermittler Gabriel Gaukler stellen sich nun verschiedene Fragen. Wer ist der Mörder der drei Männer? Wer ist der vierte Mann? Hat die junge Italienerin die Vergewaltigung überlebt und wurde ein Kind geboren?

Hängen die Morde tatsächlich mit der damaligen Vergewaltigung zusammen oder ist Das Schwarze Tagebuch eine Fälschung?

Leonhard Michael Seidl hat eine Reise in die italienische Provinz Piemont zu dem Ort Cumiana unternommen. Er hat mit den wenigen Überlebenden des Massakers von 1943 ausführliche Gespräche geführt und deren Ergebnisse zu einer spannenden Geschichte verwoben.

In seinem Roman Das Schwarze Tagebuch schildert Seidl einfühlsam, wie die entsetzlichen Ereignisse während des Zweiten Weltkriegs noch immer auf unsere heutige Gegenwart Einfluss nehmen.

Hier gehts zur Leseprobe: http://aavaa.de/das_schwarze_tagebuch.html
Ebook: http://www.beam-ebooks.de/ebook/9892

[ Editiert von Moderator lenzi am 20.04.10 6:41 ]

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1699 Themen und 3574 Beiträge.



Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen