Diese Seite wird völlig neu gestaltet, vorhandene Beiträge übernommen,
archiviert, ausgeblendet und auf Wunsch der Ersteller auch gelöscht …
#1

RE: Das Schweigen der Exhis (Teil 1)

in Sonstige Beiträge 14.07.2011 09:00
von Streusalzwiese | 161 Beiträge

In Bezug auf das Internet wird gerne das Wort Exhibitionismus gebraucht. Preisgegeben wird in diesem Medium so einiges. Persönliche Daten und private Bilder werden sorglos anderen Usern zugänglich gemacht. Immer wieder wird vor diesem "Online-Exhibitionismus" gewarnt. Dabei sind die so Handelnden von wirklichem Exhibitionismus meilenweit entfernt. Denn entscheidend für die Einstufung unter Exhibitionismus ist nicht wieviel gezeigt wird, sondern was der "Schausteller" dabei empfindet. Empfunden wird beim "Online-Zeigen" (dieser Art) in der Regel nicht sehr viel. Das "Zeigen" ist so gewöhnlich und selbstverständlich, so dass man besser von "Online-FKK" reden sollte.

Im Internet fehlen Selbstdarsteller, Provokateure und "Seelenstripper" wahrlich nicht. Doch seltsamerweise sind die, denen das "Zur-Schau-Stellen" Lebensinhalt ist, also die echte Exhibitionisten sind, stumm. Das ist erstaunlich, ist doch das Internet mit seiner (relativen) Anonymität zumindest theoretisch ein gutes Medium um Diskussionen über Tabu-Themen zu führen und sich mit anderen Exhis auszutauschen. Es soll nicht behauptet werden, dass es keine Exhis im Internet gibt, denn es gibt durchaus Aktivitäten auf einigen Plattformen. Aber da haben die nur Interesse daran Bilder von ihrem besten Stück zu posten. Das Thema hier ist aber nicht das "Zeigen der Exhis"; sondern vom "Schweigen der Exhis" soll hier die Rede sein.

[ Editiert von Streusalzwiese am 14.07.11 9:04 ]


www.amazon.de/Monologisches-Gebrabbel-ei...09331899&sr=1-1

nach oben springen

#2

RE: Das Schweigen der Exhis (Teil 1)

in Sonstige Beiträge 14.07.2011 09:23
von Streusalzwiese | 161 Beiträge

Das Schweigen der Exhis (Teil 2):

Schweigen über das Thema "Exhibitionismus" hat Einzug gehalten. Ja, früher gab es Exhi-Foren. Aber nach einer kurzen Blüte kränkelten sie und heute sind sie alle tot.
Warum schweigen die Exhis? Man kann vermuten, dass sie Angst haben ins Visier der Polizei zu geraten, denn so anonym ist das Internet nun doch nicht.
Aber der entscheidende Grund liegt wahrscheinlich in der Peinlichkeit dieses Themas. Denn kaum eine andere Paraphilie (Ausnahme: Pädophilie) hat so einen schlechten Ruf wie der Exhibitionismus. In der Geschichte der Sexualwissenschaft wurden die Exhibitionisten immer mit den schlimmsten Vokabeln belegt. Sie seien Schwachsinnige, Psychopathen, depravierte Impotente ... Diese Vorurteile sind auch heute noch allerorten anzutreffen.
So ist es verständlich, dass sich Exhis nicht mit den eigenen Zeigeneigungen beschäftigen wollen; stattdessen macht man die eigene Sexualität zum Fremdkörper im eigenen Leib. Aus den Gedanken verdrängt, bis sie wieder hervorbricht, was dann den Betreffenden überrascht.

[ Editiert von Streusalzwiese am 14.07.11 9:25 ]


www.amazon.de/Monologisches-Gebrabbel-ei...09331899&sr=1-1

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1699 Themen und 3574 Beiträge.



Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen