Diese Seite wird völlig neu gestaltet, vorhandene Beiträge übernommen,
archiviert, ausgeblendet und auf Wunsch der Ersteller auch gelöscht …
#1

RE: seltsame Mail...

in Thema des Tages 07.04.2011 09:44
von sturmkind81 | 112 Beiträge

Hallo Mitautoren!

Hatte heute morgen folgendes in meinem eMail-Postfach:

"Sehr geehrte Frau XYZ,

im Internet bin ich auf Ihre Kurzgeschichten aufmerksam geworden. Sie scheinen ein leidenschaftlicher Autor zu sein! Deshalb möchte ich Ihnen mit diesem Schreiben die neue Internetseite my-shortstory.de vorstellen.

my-shortstory.de wurde durch den Verlag Forum Media Group GmbH ins Leben gerufen und ist ein virtueller Marktplatz für Kurzgeschichten. Hier haben Autoren die Möglichkeit Ihre eigenen Kurzgeschichten in einem professionellen Rahmen zu veröffentlichen. Über unser Forum können Sie sich mit der Community austauschen, Anregungen sammeln und selbst mitdiskutieren. Die Mitgliedschaft bei my-shortstory.de ist kostenlos. Kosten entstehen nur für den Leser, der eine Kurzgeschichte downloadet. Und das ist Ihr Vorteil: denn so erhalten Sie als Autor von jedem Leser Ihrer Kurzgeschichte Geld!

Da mir Ihre Kurzgeschichte „ABC“ sehr gefallen hat, möchte ich Sie mit diesem Schreiben herzlich einladen, Ihre Kurzgeschichten auf www.my-shortstory.de zu veröffentlichen.

Ihre persönlichen Vorteile:

· Sie veröffentlichen Ihre Kurzgeschichte auf einer professionellen Internetseite und steigern so Ihre Bekanntheit.

· Sie selbst bestimmen den Preis Ihrer Kurzgeschichte.

· Wird Ihre Kurzgeschichte verkauft, bekommen Sie 30% des Verkaufspreises auf Ihr Konto gutgeschrieben. Ab 15,- Euro können Sie sich Ihr Geld auszahlen lassen.

· Sie profitieren vom Wissen und den Anregungen der Community.

· Mit Hilfe von Social Media (Facebook und Twitter) können Sie selbst aktiv für Ihre Kurzgeschichte werben.

So einfach geht´s:

Ø Bei my-shortstory.com kostenlos registrieren

Ø Kurzgeschichte einstellen

Ø Preis festlegen

Ø Kurzgeschichte veröffentlichen

Ø Geld verdienen

Ich würde mich sehr freuen, Sie bald als Autor bei my-shortstory.de begrüßen zu dürfen. Für Fragen stehe ich Ihnen jederzeit zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen,

Bogdan Damian

Online Marketing Manager

FORUM MEDIA GROUP
Mandichostraße 18, 86504 Merching
(Deutschland/Germany)
Tel.: +49 8233 381 531
Fax: +49 8233 381 9925
bogdan.damian@forum-media.com
www.my-shortstory.com

www.my-divespot.com

------------------------------------------------------------
Geschäftsführer:
Ronald Herkert, Norbert Bietsch, Wieslaw Polakiewicz
Ekaterina Stroganova, Mihaela Mravlje, Kerstin Kuffer
Sitz der Gesellschaft: Merching
Register: AG Augsburg HRB 11537
"

Kennt man die? Kommt mir sehr spanisch vor...

nach oben springen

#2

RE: seltsame Mail...

in Thema des Tages 07.04.2011 10:19
von Anonymer Admin | 472 Beiträge

In diesem Bereich gibt es jede Menge solcher Angebote, du kannst komplette Bücher ins Netz stellen - gegen Downloadgebühr - ist eine legitime, wenn auch nicht sehr erfolgversprechende Methode.

Mein im Noel-Verlag herausgekommeneas Buch wurde auch bei einem solchen Anbieter als E-Book vorgestellt, Reaktion in eineinhalb jahren praktisch null.

Zwar keine Kosten, aber auch keine Einnahmen.

Stelle eine KG, die sowieso offensichtlich frei lesbar ist dort ein, und du siehst, was geschieht - oder nicht!

Ein Erfahrensbericht hier wäre nicht schlecht!

LG

Harald


Vom Forenadmin freigegebene Administration,
vor allem zum Erstellen von Auswertungen

nach oben springen

#3

RE: seltsame Mail...

in Thema des Tages 07.04.2011 13:48
von HaraldHerrmann | 5.338 Beiträge

Schaut mal hier rein, das scheint schon zu laufen ...

http://www.xinxii.com/

LG

Harald




Um ein Ziel zu erreichen ist nicht der letzte Schritt ausschlaggebend, sondern der erste!
nach oben springen

#4

RE: seltsame Mail...

in Thema des Tages 11.04.2011 23:04
von Unstern | 1.334 Beiträge

Ich an Deiner Stelle würde mich dort mal umschauen. Bekommst Du Lust, Dir selbst etwas runterzuladen und dafür zu zahlen? Nein? - Dann würde ich es sein lassen. "Der große unbekannte Käufer" tickt meist auch nicht so anders als man selbst ...
Falls ja, dann erst weiterüberlegen, ob das was für Dich ist ...

nach oben springen

#5

RE: seltsame Mail...

in Thema des Tages 12.04.2011 10:46
von HaraldHerrmann | 5.338 Beiträge

Ich habe bei Wer-weiss-was ein Posting gesehen, da wurde angefragt, ob jemand wüßte, wann der zweite Band eines tollen, dort erscheinenden Romanes (für 1,99 €, das nur nebenbei) erscheinen würde.

Ich habe auf ...

http://www.xinxii.com/

diesen "Roman" aufgerufen und festgestellt, er hat 6 anonyme Super-Rezensionen, unter anderem die Wertung ... deutsche Antwort auf Twilight ...

Nun ja, ich habe die Leseprobe angeklickt und dabei bemerkt, dass sich dort die gleichen Rechtschreib und Interpunktionsfehler tummeln - wohlgemerkt im veröffentlichten "Roman" - wie in den Rezensionen und bei der Anfrage bei >>

wer-weiss-was.de - das Wissensnetzwerk

Soviel zur Qualität mancher bei XinXxii eingestellten Werke, was offensichtlich funktioniert sind im weitesten Sinne Ratgeber!




Um ein Ziel zu erreichen ist nicht der letzte Schritt ausschlaggebend, sondern der erste!
nach oben springen

#6

RE: seltsame Mail...

in Thema des Tages 13.04.2011 12:33
von dramaqueenHH | 14 Beiträge

Ich habe die auch bekommen.. aber einfach ignoriert..... hm vielleicht sollte ich doch mal schauen....?? Ich trau solchen Mails immer nicht..
LG
Leonie

nach oben springen

#7

RE: seltsame Mail...

in Thema des Tages 13.04.2011 13:14
von HaraldHerrmann | 5.338 Beiträge

Nee, lass mal,

wenn du Texte für Geld dort einstellst, ich denke, die Einnahmen sind extrem niedrig - und der Text verbrannt!




Um ein Ziel zu erreichen ist nicht der letzte Schritt ausschlaggebend, sondern der erste!
nach oben springen

#8

RE: seltsame Mail...

in Thema des Tages 14.04.2011 06:56
von dramaqueenHH | 14 Beiträge

ja ,klar danke Harald.... hatte falsch gelesen.... aber konnte ja nicht mehr korregieren.. und "verbrannte" Texte hab ich ja im Moment schon genug ;-)
LG
Leonie

nach oben springen

#9

RE: seltsame Mail...

in Thema des Tages 14.04.2011 18:53
von HaraldHerrmann | 5.338 Beiträge

Ach,

das ist ja fast ein Argument, etwas einzustellen, was schon "verbrannt" ist ...

Vielleicht gibt es ja Leute, die nach einer Leseprobe 99 Cent für gesammelte "Literatenasche" hinlegen!




Um ein Ziel zu erreichen ist nicht der letzte Schritt ausschlaggebend, sondern der erste!
nach oben springen

#10

RE: seltsame Mail...

in Thema des Tages 14.04.2011 21:50
von sturmkind81 | 112 Beiträge

verbrannt?

nach oben springen

#11

RE: seltsame Mail...

in Thema des Tages 14.04.2011 22:28
von dramaqueenHH | 14 Beiträge

@ Harald: Versteh ich nicht, mussich aber wohl auchn icht.. schönen Abend noch LG Queenie

@ Sturmkind; Ein Text, den du schon irgendwo - eher erfolglos. veröffentlich hast und den du meinstens nun nicht weiter wervenden kannst, bei Wettbewerben oder so...
Das ist für mich ein verbrannter Text, er hat seinen Reiz, seinen Wert vielleicht sogar- verloren. Denn für viele Wettbewerbe oder antologien ist es oft wichtig, dass der Text noch nirgends sonst vorher zu lesen war. Oft gilt das auch für Veröffentlichungen im Internet und nicht nur für Print.
Auch dir einen schönen Abend und liebe Grüße

Queenie

nach oben springen

#12

RE: seltsame Mail...

in Thema des Tages 15.04.2011 09:55
von HaraldHerrmann | 5.338 Beiträge

Das wird an einigen Stellen sehr überbewertet.

Wenn ich in einem Forum einen Text frei zugänglich stehen habe, so ist dieser nach Meinung vieler schon verbrannt.

Wenn man dann allerdings die dokumentierten Zugriffe nimmt, dann sind die so minimal, selten mal in den vierstelligen Bereich gehend, dass man das alles abhaken kann - als Veröffentlichung!

Und auch private HPs, da halten sich in der Regel die Zugriffe im höchstens fünfstelligen Bereich, ein Geschichtchen da ist in meinen Augen auch keine Veröffentlichung.

Aber Verlage und Foren, die Anthologien herausbringen, die lehnen solche Texte ab und schreiben dies sogar in den Verträgen frst, um AutorInnen im Nachhinein in die Pflicht nehmen zu können.

Eine Geschichte in zwei Anthos, ich hätte kein Problem damit, das grenzt für manche schon an ein Kapitalverbrechen!

LG

Harald




Um ein Ziel zu erreichen ist nicht der letzte Schritt ausschlaggebend, sondern der erste!
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1699 Themen und 3574 Beiträge.



Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen