Diese Seite wird völlig neu gestaltet, vorhandene Beiträge übernommen,
archiviert, ausgeblendet und auf Wunsch der Ersteller auch gelöscht …
#1

RE: Verantwortung - ein Gleichnis

in Trash: Lyrik, Prosalyrik, Prosa, sonstiges, wie Songtexte usw. 27.10.2010 18:59
von Lemuriane | 15 Beiträge

Verantwortung
(ein Gleichnis)

Wenn wir uns als Mensch
mit der Mutter Erde vergleichen,
dann müssen wir erkennen,
dass beide vom selben Wasserhaushalt
von ca. 70% leben müssen.

So wie wir alle
unsere äußere Welt verschmutzen,
verunreinigen wir auch uns selbst,
unsere Umwelt, unser Wasser,
unseren Körper und unsere Seele.

Wir leben alle in einer Welt,
gemeinsam auf dieser Erde
und doch jeder für sich
in seinem eigenen
Mikrokosmos.

Doch wenn wir es nicht verstehen,
dass beide Bereiche,
unser INNEN und unser AUSSEN,
sich gegenseitig bedingen,
werden wir beides zerstören.

Wir selbst sind es,
die die Macht haben,
die Dinge im Auftrag des Schöpfers
zu verändern und
der kosmischen Ordnung zu gehorchen.

Jeder von uns weiß genau,
seinem Seelenauftrag folgend,
wenn er Dinge tut,
die recht oder unrecht sind.
Man nennt das Gewissen!

Doch wenn es uns gelingt,
unserem Gewissen folgend,
uns selbst zu erkennen,
dann werden wir immer
auch die richtigen Dinge tun.

Richten wir also unsere Gedanken,
unser Fühlen, Sprechen und Tun
von innen heraus nach außen,
dann können wir alles erretten:
uns selbst und das ganze Universum.

(c) Johanna F. Hartung


Lieber Gott, schenke mir Geduld, aber bitte sofort!

(c) Johanna F. Hartung

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1694 Themen und 3569 Beiträge.



Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen